Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Ausbildung

Schüler bei CLAAS.

Gute Gründe für eine Ausbildung bei CLAAS? Direkt in die Praxis starten, von Anfang an Teil unseres Teams werden und direkt nach der Schule Geld verdienen. Und das waren noch längst nicht alle Gründe...

Ausbildung

Schüler bei CLAAS.

Gute Gründe für eine Ausbildung bei CLAAS? Direkt in die Praxis starten, von Anfang an Teil unseres Teams werden und direkt nach der Schule Geld verdienen. Und das waren noch längst nicht alle Gründe...

Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Ein Leben ohne Computer oder Telefon: Für dich unvorstellbar? Das sehen wir genauso! Daher sind wir auf der Suche nach IT-Spezialisten, die sich mit Computern und der Lösung von computerbasierten Problemen auskennen.
Als Fachinformatiker/-in hast du die wichtige Aufgabe, sicherzustellen, dass die Computer unserer Mitarbeiter einwandfrei funktionieren und bei Problemen schnell eine Lösung gefunden wird. Somit bist du für die Umsetzung bereichsspezifischer Anforderungen in Hard- und Softwaresystemen sowie für die Betreuung komplexer Telekommunikations- und Informationssysteme zuständig.

Schon gewusst?

Der erste funktionsfähige und programmgesteuerte Rechner wurde 1941 veröffentlicht. Der Rechner wog ca. 1 Tonne und war so groß wie eine Wohnzimmerschrankwand.

Du berätst, betreust und schulst unsere Mitarbeiter bei der Anwendung diverser Systeme – nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Problemberichte der internationalen Standorte werden von dir bearbeitet und fachspezifische Recherche – auch in englischsprachiger Fachliteratur – durchgeführt. Daher sind gute Englischkenntnisse von Vorteil.

Während der Ausbildung wirst du hauptsächlich im Bereich "Support and Operations" ausgebildet. Zusätzlich werden neben den festgelegten Ausbildungsinhalten auch spezielle Kenntnisse für Operating (z. B. zentrales Monitoring der Server) und First Level Support (z. B. Telefontraining oder Supportschulungen für Microsoftprodukte) vermittelt. Dazu gehören unter anderem auch Trainings in den nachgelagerten IT-Abteilungen, in denen man sich mit Themen wie Netzwerke und Telefonie, E-Mail, Server und Storage oder E-Business (Sharepoint, Webportale) auseinandersetzt.

Hast du noch Fragen zu der Ausbildung oder möchtest du dich direkt bewerben? Deine Ansprechpartner stehen dir jederzeit gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerin für Bad Saulgau: Claudia Beck

  • Die Ausbildung auf einen Blick
    Ausbildungsablauf
    Ausbildungsdauer:3 Jahre
    Mindestvoraussetzungen:Einen guten bis sehr guten Abschluss der Fachoberschulreife
    Aufgabenschwerpunkte:

    Fachinformatiker stehen bei CLAAS als Ansprechpartner für alle Systemanwender zur Verfügung. Sie finden Problemlösungen und überwachen die Systemfunktion der gesamten CLAAS Gruppe.

    Ablauf

    Die praktische Ausbildung findet in den Bereichen der Systemadministration bei CLAAS statt. Ebenso werden Sie die Abteilungen der Anwendungsentwicklung (SAP und eBusiness) kennen lernen. Der Hauptteil der Ausbildung wird in der Abteilung Support & Operations stattfinden.

    Ausbildungsort:

    CLAAS Saulgau GmbH in Bad Saulgau

    Zusätzliche Ausbildungsmaßnahmen:
    • Einwöchiges Einführungsseminar
    • PC- und Produktschulungen
    • Regelmäßige Info-Runden
    • Exkursion zu den Tochtergesellschaften in OWL
    Schulfächer:Anwendungsentwicklung, Informations- und Telekommunikationssysteme, Wirtschafts- und Geschäftsprozesse, Gesellschaftslehre, Englisch, Deutsch, Religion
    Abschluss:Fachinformatiker/-in für Systemintegration (IHK)