Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Ausbildung

Schüler bei CLAAS.

Gute Gründe für eine Ausbildung bei CLAAS? Direkt in die Praxis starten, von Anfang an Teil unseres Teams werden und direkt nach der Schule Geld verdienen. Und das waren noch längst nicht alle Gründe...

Ausbildung

Schüler bei CLAAS.

Gute Gründe für eine Ausbildung bei CLAAS? Direkt in die Praxis starten, von Anfang an Teil unseres Teams werden und direkt nach der Schule Geld verdienen. Und das waren noch längst nicht alle Gründe...

Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik

Die glänzenden Eigenschaften und die hochwertige Beschichtung unserer Erntemaschinen sollen über viele Jahre Bestand haben. Dafür bist du als Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik bei CLAAS im Oberflächenzentrum verantwortlich.

Saatengrüne Aussichten.

Die einzelnen Bauteile werden in unserem Oberflächenzentrum gereinigt, grundiert und im Anschluss in den drei Hauptfarben beschichtet. Dabei ist saatengrün wohl die bekannteste Farbe, mit der unsere Erntemaschinen unverwechselbar sind. Das Auftragen der Lacke geschieht entweder per Hand mit einer Beschichtungspistole oder durch die Bedienung von komplexen Lackieranlagen.

Schon gewusst?

Mit der Grundierung, die CLAAS täglich verwendet, könnte man die Fläche von fast drei Fußballfeldern beschichten.
Die Grundierung schützt die Bauteile optimal vor Korrosion, obwohl sie ungefähr nur halb so "dick" ist wie ein Haar.

Um eine gleichbleibende Qualität der Oberflächen zu gewährleisten, führst du regelmäßig Analysen unserer Tauchbäder durch. Mit präzisen Messgeräten prüfst du anschließend die fertigen Lackierergebnisse. Mit den in der Ausbildung erworbenen Kenntnissen kannst du jederzeit notwendige Korrekturmaßnahmen an der Lackieranlage vornehmen.

Abwechslung garantiert.

Verfahrensmechaniker/-innen für Beschichtungstechnik kennen keine Langeweile: Die tägliche Arbeit mit naturwissenschaftlichen Grundlagen aus Physik und Chemie macht diesen Beruf besonders abwechslungsreich. 
Hört sich spannend an? Sieh dir das Video zu diesem Ausbildungsberuf an.

  • Die Ausbildung auf einen Blick
    Ausbildungsablauf
    Ausbildungsdauer:3 Jahre
    Mindestvoraussetzungen:Mindestens Hauptschulabschluss mit guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern. Gutes Farbsehvermögen, räumliches Vorstellungsvermögen und Denken in komplexen Zusammenhängen.
    Aufgabenschwerpunkte:
    • Grundlagen der mechanischen Fertigungs- und Fügeverfahren
    • Vor- und Nachbehandlung von unbeschichteten und beschichteten Oberflächen
    • Umgang mit Betriebs- und Gefahrenstoffen
    • Inbetriebnahme, Überwachen und Warten der Anlagentechnik
    • Anwenden von Beschichtungsverfahren (KTL-Grundierung, Nasslack, Pulverbeschichtung)
    • Anwendung diverser Messtechniken und Qualitätsprüfungen
    • Dokumentation von Qualität und Anlagenleistung
    Ablauf:

    Die praktische Ausbildung findet im Technischen Bildungszentrum und in den Fachabteilungen statt und wird bei CLAAS durch hauptamtliche Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte betreut.
    Verfahrensmechaniker/-innen für Beschichtungstechnik besuchen das Berufskolleg Senne in Bielefeld.
    Neben dem regelmäßigen Unterricht, der 1-mal wöchentlich stattfindet, werden ausgewählte Themen zusätzlich im 14-tägigen Blockunterricht (2–3 mal pro Schuljahr) behandelt.

    Ausbildungsbereiche:

    Die 3-monatige Grundausbildung findet im Technischen Bildungszentrum im Bereich Grundausbildung Metall statt.

    Im Betrieb werden unsere Auszubildende in folgenden Abteilungen eingesetzt:

    • Oberflächenzentrum
      - Vorbehandlungsanlage
      - Lackieranlage
      - Anlagenlabor
      - Qualitätssicherung
    • Zentrallabor
    • Werkinstandhaltung
    Ausbildungsort:CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH in Harsewinkel
    Schulfächer:Deutsch/Kommunikation, Politik/Gesellschaftslehre, Wirtschafts- und Betriebslehre, Beschichtungstechnik, Anlagen- und Fertigungstechnik
    Abschluss:Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik (IHK)