Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Ausbildung

Schüler bei CLAAS.

Gute Gründe für eine Ausbildung bei CLAAS? Direkt in die Praxis starten, von Anfang an Teil unseres Teams werden und direkt nach der Schule Geld verdienen. Und das waren noch längst nicht alle Gründe...

Ausbildung

Schüler bei CLAAS.

Gute Gründe für eine Ausbildung bei CLAAS? Direkt in die Praxis starten, von Anfang an Teil unseres Teams werden und direkt nach der Schule Geld verdienen. Und das waren noch längst nicht alle Gründe...

Mechatroniker/-in

CLAAS Erntemaschinen und Produktionsanlagen werden mit modernster Technik und Elektronik ausgestattet – die Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in bei CLAAS ist daher der ideale Start in ein aufregendes Arbeitsumfeld.

Ausbildung trifft Spannung!

Sie arbeiten während Ihrer Ausbildung in der Entwicklung, in der Produktion und in der Instandhaltung. Dabei bearbeiten Sie in Handarbeit oder mit Maschineneinsatz verschiedene Werkstoffe wie Metalle oder Kunststoffe. Ob mechanische, elektronische oder hydraulische Einzelteile –  hier lernen Sie mechatronische Systeme miteinander zu kombinieren.
Zudem lernen Sie Fehleranalysen durchzuführen, sodass die mechatronischen Systeme ordnungsgemäß funktionieren. Dazu ist nicht nur technisches Verständnis gefragt, sondern auch gute Mathe- und Physikkenntnisse.

Schon gewusst?

Die Gesamtlänge der Kupferleitungen, die in einem Mähdrescher verlegt werden, beträgt ca. 3,5 Kilometer. 

Hardware, Software, Everywhere.

Während der Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in bauen Sie zum Beispiel Schaltschränke für unsere Produktionsanlagen und lernen, wie die Teile richtig miteinander verdrahtet und Leitungen verlegt werden. Außerdem warten Sie die gebauten Produktionsanlagen und halten diese in Stand.
Aufgaben, wie Messen und Prüfen von Systemen sowie Installieren und Testen von Hard- und Software an unseren Erntemaschinen zählen ebenfalls zu Ihren Ausbildungsinhalten.

  • Die Ausbildung auf einem Blick
    Ausbildungsablauf
    Ausbildungsdauer:3,5 Jahre
    Mindestvoraussetzungen:Mindestens Hauptschulabschluss mit guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern
    Ausbildungsinhalte:
    • Einrichten, Installieren, Montieren, Inbetriebnahmen von Anlagen der Energieversorgung, Steuerungs-, Regelungs-, Antriebs-, Melde- sowie der Beleuchtungstechnik
    • Überprüfen und Anpassen von elektrischen, mechanischen, pneumatischen und hydraulischen Systemen in der Landmaschinentechnik
    • Automatisierungs- und Informationstechnik / Wartung
    • Konfigurieren von Hard- und Software
    Ablauf:Die praktische Ausbildung wird im Technischen Bildungszentrum und in den Fachabteilungen durchgeführt und wird hier durch hauptamtliche Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte betreut.

    Der Berufsschulunterricht findet an 1–2 Tagen in der Woche am Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh statt.

    Am Standort Paderborn am Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg.

    Ausbildungsbereiche bei CLAAS:

    Die Grundausbildung findet im Technischen Bildungszentrum in den folgenden Bereichen statt:

    • Elektrotechnik
    • Mechanik
    • Fügen (Schweißen, Kleben, Löten)
    • Steuerungstechnik
    • Drehen/Fräsen
    • Pneumatik/Hydraulik
    • Robotertechnik
    • Automatisierungstechnik

    Im Betrieb werden unsere Auszubildende in folgenden Bereichen eingesetzt:

    • Werkinstandhaltung
    • Technische Entwicklung
    • Arbeitsvorbereitung
    • Qualitätssicherung
    • Prüfstand
    Ausbildungsorte:
    • CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH in Harsewinkel
    • CLAAS Industrietechnik GmbH in Paderborn
    Schulfächer:Elektrotechnik, Mechanik, Informationstechnik, Automatisierungstechnik, Wirtschaft, Englisch, Sport und Politik
    Abschluss:Mechatroniker/-in (IHK)